Wie gewohnt starteten wir im November in die neue Saison. Wir konnten zwei Nachwuchsteam anmelden.

Die jüngsten bei den Schülern und die älteren in der Kategorie Junioren. Für die Junioren verlief die ganze Saison etwas durchzogen. Da leider nicht immer alle Spieler anwesend waren hatten wir öfters zu wenige Auswechselspieler und am Ende ging ihnen somit die Luft aus. Während der Saison bekamen wir zum Glück Verstärkung. Ein paar neue Spieler durften wir in der Halle begrüssen. Für diese war es aber verständlicherweise nicht ganz einfach gegen die Teams zu spielen die schon von klein auf Unihockeyspielten. Aber sie kämpften immer und gaben nie auf. Somit beendeten sie die Saison auf dem 8. Platz und verpassten die Finalqualifikation.

In der Kategorie Schüler (Jahrgang 2008-2009) waren wir sehr gespannt wie sich unsere jüngsten beweisen konnten. Da sie die letzten Jahre immer in Kategorien spielen mussten, die eigentlich nicht ihrem alter entsprach und dieses Jahr das erste Mal gegen gleichalterige spielen durften.

Sie spielten eine super gute Saison. An der ersten Qualifikationsrunde wurden sie zweiter und an den restlichen 3 Runden sogar immer erste. Was für eine fantastische Leistung. Die Schüler wären somit als Qualifikationssieger und Favorit in das Finalturnier gestiegen.

Der Schaffhauser Turnverband konnte aber die Finalrunde und somit der Saisonhöhepunkt nicht durchführen, wegen diesem mühsamen Corona Virus. Was für eine bittere Nachricht für unsere jüngsten. Das erste Mal für das Finalturnier qualifiziert und dann so eine Botschaft. Auch für unseren Verein war das natürlich sehr enttäuschend, da man endlich mal wieder sehr gute Chancen auf den Meistertitel hatte. Ja das ist wirklich bitter, dass dies ausgerechnet in diesem Jahr passieren musste.

Nun begann für die Kinder das grosse warten. Wie geht es weiter mit der Saison? Wir wird Meister? Gibt es überhaupt einen Sieger?
Es wurde dann aber beschlossen, dass die Saison definitiv abgebrochen wurde und somit kein Final gespielt wurde. Da aber die ganze Qualifikation eh zu Ende war, entschied man, dass diese Rangierung der Quali auch die Schlussrangliste ist.
Somit sind unsere Schüler Meister der Saison19/20.

Dieser entscheid ist auch nichts als logisch, da man die ganze Saison das Beste der 8 Teams war. Somit gab es dann doch noch ein Happy End. Der Pokal, die Medaillen und die Meistershirts kamen nun halt per Kurier nach Hemmental. Wir freuen uns jetzt schon eine kleine Meisterfeier mit offizieller Pokalübergabe für unsere jüngsten nachholen zu dürfen. Sobald dieses wieder offiziell erlaubt ist. Ein bisschen müssen sich die Spieler jetzt halt noch gedulden.

Wir hoffen alle, dass wir bald wieder trainieren dürfen und freuen uns jetzt schon auf die nächste Saison.

Für die Hemmental Scorpions

Stefan Leu und Pascal Fäh

Back to Top