Am Montag, 2. Dezember war es endlich wieder soweit und das letzte grosse Highlight des Jugi- und Meitliriegenjahr 2019, nämlich der Chlausabend, stand auf dem Programm.

Nachdem dem Samichlaus via Eichhörnchen und Vögel eine Einladung geschickt wurde, hofften wir alle inständig, dass er unserer Einladung nachkam und den Weg vom Schwarzwald bis nach Hemmental unter seine Füsse nehmen wird.
Um 18:00 Uhr traf sich eine riesige Kinderschar an Jugi- und Meitliriegekindern vor der Turnhalle. Nachdem die Kinder in Gruppen aufgeteilt wurden, brachen sie zu einer Schnitzeljagd durchs Dorf auf. Die Kinder hatten unterwegs verschiedene Rätsel zu lösen, welche sie am Ende zum Partyraum im Leuenhof brachten. Unterdessen hatten Mirjam und ich den Ofen kräftig eingeheizt, die Würstli dampften im Kochtopf und der Punsch war ebenfalls bereit, um sich die Zunge zu verbrennen. Die eintreffenden Kinder wurden nun verpflegt und konnten die gemütliche Stimmung geniessen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Brigitte und Thomas Leu und den Anwohner, für die Benützung des Raumes. Es war mega gemütlich!

Nun ging das Warten und Hoffen los. Wird der Samichlaus wohl kommen? Was wird er erzählen? Muss er vielleicht sogar schimpfen? Hat er einen Sack mit feinen Sachen dabei?
Kurz darauf erhörte man eine feine Glocke und vor der Glasscheibe tauchte eine rote Kutte auf. Der Samichlaus war da! Auf einmal wurde es still im Raum und alle waren ganz gespannt, was uns der Samichlaus aus seinem dicken Buch zu berichten hatte. Anfänglich zitterte noch manch einer, doch schnell wurde klar, die Kinder beider Gruppen hatten es dieses Jahr einmal mehr sehr gut gemacht! Der Samichlaus lobte die Erfolge am Jugi- und Meitliriegetag, freute sich über die Neuzugänge in beiden Riegen sowie über die Trainingsbesuche der Kinder. Hie und da sollten die Kinder noch etwas besser zuhören und weniger schwatzen. Zum Ende gab es wie erwartet keine Fitze, sondern der Samichlaus liess uns seinen grossen Sack mit allerlei Leckereien zurück. Sofort schlugen sich die Kinder mit den Manderindli, Nüssli und Schöggeli die Bäuche voll.

Kurz vor 20:00 Uhr brachen wir zurück zur Turnhalle auf. Von da an traten alle Kinder den Heimweg an. Somit ging ein toller Chlausabend zu Ende. Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr! :)

Für die Meitliriege
Nadine Schlatter

Back to Top